Lebensschimmern

Nun … sind diese Bilder schon wieder alt, und doch auch wieder nicht,
ist die Reise eine vergangene, und doch noch nicht ganz,
mischt sich ein fortgesetztes Bunt aus Lebensfroh, Verwurzelung, Gereiftsein und Lichtspiegelungen, während tief unter der Decke neue Keime wachsen, damals, als die Bilder vermeintlich entstanden, und heute. Ja, heute besonders.

schimmern (1)

Der Weg verlief und verläuft ja nicht immer so geradeaus wie hier, blieb und bleibt nicht ohne Hindernisse, wurde und wird nicht auf jedem Meter behütet von schützenden Baumdächern. Und doch setzt sich am Ende, in der Rückschau, die Leichtigkeit. Ja, vor allem diese.

Geborgen und geschützt von einer schwebenden Dachkrone, tief bis zur Erde reichend,
wächst, was zu wachsen sich einst anschickte, der Schwerkraft sich widersetzend.
Und im Farbentanz ist Leben, so viel Leben.

Wohin sich das Rot noch ranken wird? Wohin hinauf? Wohin hinunter? Und welche Rolle spielen schon Richtungen und Orte?

Was im gelbgoldenen Schimmer noch erstrahlen wird? Und was nicht? Wie durchscheinend er sein mag? Und wie verbergend? Und ob er wohl als Lebenshintergrund trägt?

Lang ist es vorbei, dass man mir sagte „Auf die nächsten … Jahre“. Gleichgültig, wie viele es noch sein werden: Wenn nur Raum ist für die Farben des Lebens, für alle Farben.

schimmern (18)

Und wenn sich nur über allem der Himmel nie ganz verdunkelt, dann will ich’s schon zufrieden sein.

schimmern (19)

Danke für alles, was war.
Danke für alles, was ist.
Danke für alles, was wird.

(Diese Bilder – hier lebensreisegelesen – stammen von einer wirklichen, konkreten Reise, einen Monat mag sie her sein. Andere Bilder jener Reise-Tage sind diese und diese.)

 

Advertisements

10 Kommentare

  1. Liebe Frau Rebis, wieviel Bunt dir doch begegnet ist!!! Und wie es von außen nach innen leuchtet und zurück, die Jahre kommen und gehen und hinter den grauen Wolken ist das unendlich blaue Universum. Mögen dir die Sterne leuchten in der Nacht und am Tag deine Farben leuchten.
    Nur das Betse für dich und ja … auf ein Neues!
    Herzlichst
    Ulli

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ulli,
      danke.
      Die grauen Wolken sind gerade mein Ort, und dahinter – hm – manchmal möchte ich die Physik ja ausschalten – liegt das schwarze Universum. Denn es ist schwarz, nur schwarz; das Blau ist nur gebrochenes Licht. (Dies ist ein Blick und eine Zeit, in der das Wahre, Wirkliche an mir vorbeizieht, ohne dass ich es irgendwie fassen könnte.)
      Sei gegrüßt und umarmt
      Frau Rebis

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Frau Rebis, du hast natürlich Recht, was die Farben anbelangt, ich hatte noch überlegt, ob ich es SO schreiben kann, letztlich aber ging es mir um das Licht, das Licht, dass immer wiederkehrt, sei es noch so lange dunkel um das Selbst herum … wenigstens habe ich es immer wieder so erlebt und ich möchte dir eine Portion Optimismus senden, sowie herzliche Sonntagsgrüße
        Ulli

        Gefällt 1 Person

  2. Ach FrauRebis, liebe,
    verpasst habe ich den Tag, verschlafen im Überwachsein, und heute, als ich so zum Wald hochblickte und realisierte, dass es dieses Jahr das leuchtende Abschiedsfeuer nicht gegeben hat, welches mich seit Jahren erinnert hat an diesen Tag, da fiel es mir ein… Alles Liebe für das was kommt und zukünftig Gegenwart sein will! Zu spät heisst nicht weniger von Herzen! FrauWind

    Gefällt 1 Person

    1. Du Liebe,
      das spüre und spürte ich, dieses von Herzen Kommende, egal ob der Tag jetzt schon vorbei ist oder nicht. So viel, so vieles ist ja bei Dir – und auch ich komme zu nichts, zu viel weniger jedenfalls als ich immer möchte. Sonst hätte ich längst schon mal wieder eine Mail auf den Weg geschickt … bald.
      Sei von Herzen gegrüßt und umarmt
      Frau Rebis

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s