zugeweht

Kein Schreibtag heute.
Zwischen dröhnenden Kopf, schmerzende Glieder, tropfende Nase und den gerade zu Höchstform auflaufenden Husten streuen die 120 Klassenarbeiten beharrlich ihr Piep und erinnern an den Noteneintragungstermin.
Und ich, weil ich nicht weiß, wie das hinzubekommen sei, lasse mich jetzt von Musik zuwehen. Das löst nichts, schadet aber auch nicht:)

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Gute Besserungs wünsche lasse ich dir hier, liebe Frau Rebis und empfehle einen Gang zum Doc, damit er dir den gelben Zettel ausstellt. Mit diesem Mist ist nicht zu spaßen, wie ich gerade leidvoll erfahren musste. Immerhin get es wieder ein kleines bisschen aufwärts.
    liebe Grüße
    Ulli

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s