12 von 12 im November

(Mal wieder ein 12 von 12 . Mal wieder später als alle anderen:))

Sich auf den Weg machen, nur für kurz, nur mal eben unterwegs sein mit dem ältesten aller Reisegepäckstücke, in dem erinnerungsträchtig so vieles mitreist.

12-von-12-im-november-1

 

Auf dem Weg zum Bahnhof, unter den sich auflösenden Wolken. Nebel und Dunst ziehen sich zurück, der Himmel verheißt.

12-von-12-im-november-2

 

In die Spur finden, immer wieder. (Das Leben hat aber keine Schienen. Manchmal leider, manchmal zum Glück.)

12-von-12-im-november-3

 

Herbst fliegt vor dem Fenster vorbei. Das Glas ist trüb, und doch sind da diese Farben.

12-von-12-im-november-4

 

Heute ist wohl Tag der beschmutzten Scheibe:), aber nun, die Sonne, was will ich mehr.

12-von-12-im-november-5

 

Erinnerungsvertrautheit. In jeder Jahreszeit anders. Mit immer der gleichen Angekommens-Wohligkeit.

12-von-12-im-november-6

 

Eine kurze Wanderung, wir zusammen, unter einem Himmel voller Von-allem-etwas.

12-von-12-im-november-7

 

Lichtdurchbrüche.

12-von-12-im-november-8

 

Scherenschnittstandhaftigkeit.

12-von-12-im-november-9

 

Vorbilder im Loslassen.

12-von-12-im-november-10

 

Und kaum zu erahnen: ein Himmel auch hier, oben, schwach durchscheinend.

12-von-12-im-november-11

 

Der Tag endet in Abendwärme. Wie könnte es besser sein …

12-von-12-im-november-12

 

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s