Herbstgereist: Bad Wimpfen – Zuhause

Wenn das Draußen Schnee und Hagel kann, dann kann ich auch Herbst. Ein letztes Mal per Bildreihe an die vergangene Herbstreise erinnern, der letzte Reisetag, von dem ich damals hier geschrieben habe.

 

Wie ich morgens an meinem Hochhaus-Pensionszimmerfenster stehe, in die bald zu durchfahrende Landschaft schaue, fühlt sich die Reise als rundum gut an, und der Abschied als wehmütig.

Bad Wimpfen Zuhause (1)

 

Bad Wimpfen Zuhause (2)

Ein letztes Mal packen und losreisen.

Bad Wimpfen Zuhause (3)

 

Bad Wimpfen Zuhause (4)

Hinein in einen Sommerhitzetag, wie ihn ein November selten erlebt hat.

Bad Wimpfen Zuhause (5)

 

Bad Wimpfen Zuhause (6)

Es sind erstaunlich verwaiste Landschaften, da ganz in der Nähe meines Dorfes schon.

Bad Wimpfen Zuhause (7)

 

Bad Wimpfen Zuhause (8)

Von dieser Richtung aus habe ich mich noch nie angenähert. Lauter fremde Ortsnamen, lauter Entdeckungen – vielleicht sollte ich viel mehr rund um mein Dorf herum reisen.

Auf jeden Fall sollte ich bald wieder Radreisen. Und es immer wieder tun.

 

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s