im August

Der Monat ist vorbei, und – mensch – da war doch meine Rubrik Monatsblicke, in der ich immer meine Monate zusammengeschrieben habe. Ganz vergessen. Ferienzeit ist AusdemKalenderfall-Zeit. Und das gegenwärtige Ringsum, das einen täglich mit neuer Heftigkeit erschüttert, das lähmt meine Worte.
Also der Vollständigkeit halber in ultrawenigen Worten das Viele, das da war:

Urlaubsvorbereitung – mit Kranksein an Hals und Auge und mit viel viel Packen
Urlaub – URLAUB!
Urlaubsnachbereitung – vor allem innerlich, denn wenige Stunden nach der Radtour geht es schon wieder zu Besuch nach Berlin, wo das Monatsende aus einem Geburtstagsvorabend besteht. Doch davon wird der September erzählen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s