Entdeckungen

Während die Vor-drei-Wochen-Reise einen Pausentag einlegt, mit viel Ausschlafen, dem Lüneburger Bonbonladen, dem ersten Fußballspiel meines Lebens und einer mindestens doppelten Portion Spargel in angenehmster Runde, um mal die Highlights zu nennen, bereite ich hier emsig einen Kindergeburtstag vor. Ich bin nicht gut in Kindergeburtstagen, würde mich fast schon als phobisch bezeichnen und fühle mich jedes Mal wie vor einer Lehrprobe. (Mitlesende Lehrer werden verstehen.)
Gut, dass sich diese Ära dem Ende nähert. Für dieses Mal aber ist noch mein voller Einsatz gefragt. Dorfrallye wird gewünscht. Verdammt, denke ich erst.

Gestern Abend dann aber: Wie gut!
Per Radl durchs Dorf, Route, Ziel und Aufgaben ausdenkend, Details fotografierend, von Straße zu Straße geratend, irgendwann auf Feldwege, zur Sandgrube, an einen Teich, über Wiesen und Felder, das alles in feucht-nebliger Abendstimmung – ui, da ist so vieles, was ich nicht kannte, nie wahrgenommen, nicht betreten, nicht mal erahnt habe. So viel wunderbare Stimmung vor allem.
Ich kannte unser Dorf nicht … und hätte es ohne diesen Kindergeburtstagswunsch wohl nie entdeckt.

***

Und noch etwas habe ich vor wenigen Tagen entdeckt:
Diese beginnende Radreise von Herrn Irgendlink – oh, wie mich die fasziniert beim Mitlesen, wie sie mein Fernweh weckt, meine Beine vor Auch-Wollen kribbeln lässt. Wie nah man ihm beim Reisen zuschauen kann – dort und dort.
Und wie das Mitlesen meine Vorfreude steigert auf die Sommerferien in wenigen Wochen, wo auch ich wieder …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s