Ostseetage

Wollte ich erzählen von unserer Meeresreise, bräuchte ich Räume, sehr große. Die Weite wieder aufleben zu lassen, mich erneut auszusetzen dem Wind und der Windstille, der lebendigen Melodie des Meeresrauschens ein Echo zu sein …

Zum Erzählen sind meine derzeitigen Tage zu gefüllt. Von äußeren und inneren Bewegungen gefordert, fließen mir die Worte immer noch schwer.

Mögen die Bilder sprechen, ein wenig …

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s