Frühlingsvektoren

Nun also auch ich. Bisher waren mir Wettersehnsuchts-Gesänge fremd, hielt ich mich mit wir-locken-den-Frühling-Bildern zurück. Bis vorhin.

Da suchte ich vergebens meine uralt gedienten pappgrauen Vektoren – sie sind weg. Schneid ich eben schnell neue aus. Tonpapiervorräte der Kinder durchgeblättert, ohne nachzudenken drei Blätter gegriffen.
Schnipp schnapp – voila:

Und während ich so befinde, dass die ganz schön fett geraten sind (ist vielleicht ein Spleen von mir, aber ich kann Schüler-Bleistiftstriche über 1 mm Breite einfach nicht leiden und kämpfe unverdrossen dagegen an – da sollte ich mit schmalgeschnittenem Vektorbeispiel vorangehen) – während ich also über die dickliche Form sinniere, fällt es mir auf:

Ha!!! Frühling! Dass mir genau diese Farben in die Hände gefallen sind!
Morgen – wie das leuchten wird in meinem Unterricht!
(Na hoffentlich werden die Schüler das zu würdigen wissen …)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s