Auf zum Buchstabenfest

Nach einem kompletten Alphabet war die riesige Lust des Sohnes vom Anfang schon etwas geschmälert, und wir verbrauchten den Rest des Teiges „einfach so“.

Und nun werden wir sehen, was uns die Kinder zu den 26 Buchstaben darbieten. Der Sohn präsentiert das M und hat sich als Thema – wie könnte es anders sein – Musik ausgesucht. Neugierig, neugierig …

Advertisements

2 Kommentare

  1. Doch wer will schon mit leeren Händen zum Fest kommen, wenn doch alle etwas mitbringen? – Das hat dann auch den Sohn überzeugt. Außerdem konnten wir zwischendurch ein paar verkrumpelte Buchstaben naschen, die wurden dann einfach nochmal gefertigt.
    Liebe Grüße, Uta

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s