Perspektivenwechsel

Den halben Nachmittag habe ich mit ihm geübt. Versucht mit ihm zu üben. Mütter (Väter auch?) instrumenten-lernender Kinder werden wissen, wovon ich rede.


Aus dem gespielten Dreier-Rhythmus soll, nein: muss ein Vierer werden. Sagt die Klavierlehrerin. Und sagen die Noten. Eindeutig!
Sagt aber nicht der Sohn. Beziehungsweise: er findet und spürt es nicht so. Er spielt beharrlich seinen Takt, den Dreier.

Ich habe geklatscht, gezählt, gestampft, mit Betonung gebügelt (ja, Bügelbrett neben Klavier: das macht die Nachmittage wirklich effizient), gestritten, vorgespielt, wieder geklatscht, gezählt … und am Ende nur noch gestampft. Mit dem Fuß nämlich, vor Wut quasi. Weil es irgendwie überhaupt nicht bei ihm ankam, dieser Perspektivenwechsel.
(Und von den vier e´s in der rechten Hand rede ich dabei noch gar nicht.)

Tja, Dienstag ist wieder Klavierunterricht – soll Frau A. ihr Glück versuchen. Ich jedenfalls bin eine lausige Klavierlehrerin. Was ich nicht erst seit heute weiß.
(Darüber wird ein andermal zu berichten sein.)

Advertisements

3 Kommentare

  1. Und wenn du es mit Text unterlegst?
    z.B.
    „komm mein lieber, grosser Junge, ich zeig dir die – „
    und nach dieser Kunstpause-Achtelverlängerungwieauchimmer – singst du jedes mal etwas anderes:
    Matrosen
    oder
    Trompete
    oder
    Pantoffeln
    oder
    Korallen
    oder er erfindet selber etwas, oder wenn du grad etwas kompliziertes zu bügeln hast, machst du ein Rätsel daraus, das er dann spielend/ singend lösen darf.

    Merke: Da spricht aus mir die Musiklehrerin, nie und nimmer die Mutter, die mit dem eigenen Kind übt. :-)
    Lieben Gruss
    Gabriela, immer noch beschäftigt

    Gefällt mir

  2. Liebe Gabriela, er hat´s!
    Nur leider kam es gar nicht dazu, Deine professionelle Beratung umzusetzen. Heute morgen nämlich, nach einem Tag Übepause, setzte er sich von allein dran, ließ erst zweimal einen Dreiertakt ertönen – und dann: war es plötzlich der Vierer. Jetzt scheint´s verinnerlicht.
    Also: nicht weil, sondern obwohl ich es ihm beibringen wollte :-0 Hoffentlich geht das meinen Schülern nicht auch immer so ;-(
    Ein Zwischendurch-Gruß
    Uta

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s